Korrespondentinnen

Pauline Tillmann

Pauline Tillmann, Konstanz

Pauline Tillmann (37) ist Gründerin und Chefredakteurin von „Deine Korrespondentin“. 2011 bis 2015 war sie freie Auslandskorrespondentin in St. Petersburg und hat für den ARD Hörfunk über Russland / Ukraine berichtet. Zuvor hat sie beim Bayerischen Rundfunk volontiert. 2013 hat sie das iPad-Buch „Frei arbeiten im Ausland“ geschrieben, 2015 das eBook „10 Trends für Journalisten von heute“ und 2020 am Handbuch für digitale Medien-Entrepreneure (DW Akademie) mitgewirkt. Mehr unter: http://www.pauline-tillmann.de.

Veronika Eschbacher

Veronika Eschbacher, Kabul

Veronika Eschbacher (37) berichtet für die Deutsche Presse-Agentur aus Afghanistan und Pakistan. Davor war sie freie Journalistin für die US-Westküste und Afghanistan. Sie berichtete für Zeit Online, Berliner Zeitung, die APA oder das österreichische Polit-Magazin „profil“. Ihre journalistische Laufbahn begann sie als Redakteurin für Außenpolitik und Außenwirtschaft bei der österreichischen Tageszeitung „Wiener Zeitung“.

Carolin Küter

Carolin Küter, Lyon

Carolin Küter (34) lebt seit 2014 im französischen Lyon. Als freie Nachrichtenredakteurin beim TV-Sender „euronews“ berichtet sie über internationale Politik. Als Autorin hat sie bisher vor allem für den „Weser-Kurier“ aus Bremen gearbeitet. In ihren Reportagen, Interviews und Analysen berichtet sie, abseits der Hauptstadt Paris, über Themen aus Politik, Gesellschaft und Kultur.

Julia Neumann

Julia Neumann, Beirut

Julia Neumann (27) berichtet als freie Korrespondentin aus dem Libanon. Sie beschäftigt sich mit den Kulturen und Gesellschaften Westasiens und Nordafrikas und recherchiert vor allem zu Genderthemen, Migration und Fragen der sozialen Gerechtigkeit. Sie hat Journalistik in Dortmund, Internationale Politik in Ifrane (Marokko), Soziologie und Geschichte des Vorderen Orients in Erfurt und Beirut studiert. Mehr unter: www.neumannjulia.de.

Eva Tempelmann

Eva Tempelmann, Münster / Lima

Eva Tempelmann (38) hat 2014 bis 2020 mit ihrer Familie in Peru gelebt und dort als freie Journalistin, Übersetzerin und Lektorin gearbeitet. In ihren Reportagen, Interviews und Analysen berichtet sie über Umweltkonflikte in Peru, Menschenrechte und soziale Bewegungen. Sie ist Co-Autorin des Reiseführers Peru & Westbolivien (Stefan Loose, 2018) und Peru & Bolivien (Marco Polo, 2020). Mehr unter: http://www.evatempelmann.com.

Mareike Graepel

Mareike Graepel, Haltern

Mareike Graepel (41) lebt in Haltern und Irland. Sie schreibt seit ihrer Jugend für lokale, regionale und überregionale Tageszeitungen und Magazine – zunächst als freie Mitarbeiterin, dann als Redakteurin und seit 2017 selbstständig als Journalistin und Übersetzerin, unter anderem für die „Recklinghäuser Zeitung“, den „Bonner General-Anzeiger“ und den „Irish Examiner“. Ihre Themen drehen sich meist um Gesellschaft, Umwelt, Familie, Gesundheit und Kultur.

Katharina Wojczenko

Katharina Wojczenko, Bogota

Katharina Wojczenko (35) hat in Köln, Madrid und Paris studiert und anschließend als Reporterin bei den bayerischen Regionalzeitungen „Passauer Neue Presse“, „Main-Echo“ und „Nordbayerischer Kurier“ gearbeitet. Ihre Schwerpunkte sind soziale und gesellschaftspolitische Themen. Seit Herbst 2017 ist sie als freie Journalistin und Übersetzerin in Kolumbien unterwegs, weil sie dieses verrückte Land einfach nicht loslässt.

Christine Memminger

Christine Memminger, Barcelona

Christine Memminger (30) bezeichnet sich selbst als Münchner Kindl mit spanischen Gewohnheiten. Derzeit lebt sie in Barcelona und arbeitet dort als freie Journalistin für Radio, Online und Print. Sie hat in Eichstätt Journalistik und in Barcelona Europäische Integration studiert, beim Bayerischen Rundfunk volontiert und stets großes Interesse an gesellschaftspolitischen Themen. Mehr unter: www.fraubarcelona.wordpress.com.

Helen Hecker

Helen Hecker, Palermo / Berlin

Helen Hecker (31) berichtet als freie Redakteurin und Fotografin für Online, Print und TV. Zu ihren Reportage- und Interviewthemen zählen vor allem Gesellschaft, Politik und Kultur. Nach ihrem Studium zur Sprach- und Politikwissenschaftlerin in Bamberg zog es sie 2008 nach Sizilien. Dort war sie lange Zeit für die nationale Dokumentarfilm-Akademie tätig und spezialisiert sich in ihrer Auslandkorrespondenz auf Italien. Mehr: www.helenhecker.de.

Sarah Tekath

Sarah Tekath, Amsterdam

Sarah Tekath (33) kommt ursprünglich aus dem Ruhrgebiet, hat zwei Jahre in Prag gelebt und schrieb dort als Freie für die Prager Zeitung und das Landesecho. Im Jahr 2014 zog sie nach Amsterdam, wo sie unter anderem für das journalistische Start-up Blendle arbeitete. Seit 2016 ist sie selbständige Journalistin.

 

Gastautorinnen

In regelmäßigen Abständen laden wir Autorinnen ein, einen Gastbeitrag für uns zu verfassen. Sie äußern sich dabei zu relevanten sozialen, politischen und wirtschaftlichen Themen im In- und Ausland. Wir hoffen damit Menschen auf unser Angebot aufmerksam zu machen, die uns noch nicht kennen. Abgesehen davon wollen wir mit den Gastbeirägen Diskussionen zu Themen anstoßen, die uns wichtig erscheinen.

  • Avatar
  • Verena Hölzl
  • Katja Fischborn
  • Sonja Blaschke
  • Simone Schlindwein
  • Sabine Muscat
  • Lisa Erzsa Weil
  • Diana Deutschle
  • Katja Döhne
  • Veronika Hartmann
  • Inna Hartwich
  • Lea Gölnitz
  • Njema Drammeh
  • Anne Herrberg
  • Priyanka Borpujari
  • Carolin Neumann
  • Mandy Ganske-Zapf
  • Inga Pylypchuk
  • Clara Zink
  • Caren Miesenberger
  • Sonja Gerth
  • Peggy Lohse
  • Othmara Glas
  • Christin Skiera
  • Sophia Boddenberg
  • Prune Antoine
  • Virginia Kirst
  • Dóra Diseri
  • Franziska Broich
  • Mareike Enghusen
  • Eva Steinlein
  • Sabine Rossi
  • Anne Klesse
  • Tamara Vogel
  • Sarah Schaefer
  • Alexandra Belopolsky
  • Lisa Neal
  • Hanna Hempel
  • Claudia Müller