Lerne inspirierende Frauen aus der ganzen Welt kennen.

Lerne inspirierende Frauen weltweit kennen.

Nachts allein durch dunkle Straßen gehen – für viele Frauen eine beklemmende Vorstellung. Es ist das Thema von Hsu Yi-wens preisgekröntem Spiel „Return at Night“. Die Game-Designerin nutzt virtuelle Realität und Horror, um die Angst von Frauen vor sexualisierter Gewalt zu thematisieren. 
Carina RotherTaipei
Der Verein „Wassla“ ist ein Zufluchtsort für die arabische LGBTQ-Community in Frankreich. Warum es in jedem Exilland einen sicheren Raum für queere arabische Personen braucht, erzählt die ehemalige Co-Präsidentin des Vereins. Und warum sie ihr Amt aufgibt.
Elisa KautzkyParis
Neun von zehn Frauen in Deutschland, die in der Schwangerschaft die Diagnose Trisomie 21 erhalten, entscheiden sich gegen ihr Kind – so schätzen es zumindest Expert*innen. Belastbare Zahlen gibt es nicht. Unsere Korrespondentin ist selbst betroffen. Sie berichtet, wie sie damit umging und warum sie mehr Aufklärung in der Pränataldiagnostik fordert. 
Helen HeckerPalermo
Nur wenige Imbisse in Mumbai werden von weiblichen Teams betrieben. Eine Ausnahme ist die Kooperative „Kutumb Sakhi“, die nicht nur köstliche hausgemachte Speisen serviert, sondern Frauen auch die Möglichkeit bietet, ihre Familien zu unterstützen.
Natalie MayrothMumbai
Tate ist eine Form des Bühnenkampfes in Japan – und eine Männerwelt, sagt Kaho Nouchi. Sie wollte trotzdem nie etwas anderes machen. Über den Kampf ums Gewinnen auf und abseits der Bühne. 
Eva CasperKyoto
Herzspezialistin Sandra Eifert spricht im Interview über die Bedeutung der Hormone, das „Broken Hearts Syndrome“ – und warum Frauen- und Männerherzen unterschiedlich funktionieren.
Anne KlesseHamburg
Erneut stand Europas Süden vor einem Jahr in Flammen. Ganz besonders hart traf es die Insel Sizilien. Dabei scheinen die Feuer nicht nur eine Folge von Klimakatastrophen oder fahrlässigem Verhalten zu sein, sondern vielmehr kriminelle Strategie. Eine deutsche Naturschützerin forscht nach den Ursachen und engagiert sich für Prävention.
Helen HeckerPalermo
Saado Ali* ist eine junge Mutter aus Nordsomalia. Sie flieht hochschwanger mit ihrem kleinen Sohn Yusuf vom Krieg. Zwischen provisorischen Zelten und Planen setzen plötzlich ihre Wehen ein. Mit uns spricht sie erstmals über ihre Erfahrungen als Schwangere in einem Kriegsgebiet.
Sabrina ProskeMünchen
Das Startup „Art Recognition“ will Kunstfälschungen mithilfe von Künstlicher Intelligenz entlarven. Gegründet wurde es vor fünf Jahren von der Rumänin Carina Popovici. Wir haben sie in Adliswil, in der Nähe von Zürich, besucht. 
Pauline TillmannKonstanz
Es sind so viele Frauen im niederländischen Parlament wie nie zuvor. Gleichzeitig nimmt der Hass gegen sie zu – online und offline. Deshalb ziehen sich viele aus der Politik zurück, andere könnten aus Angst gar nicht politisch aktiv werden. Alles nur Einzelfälle oder hat der Hass System? 
Sarah TekathAmsterdam
Etwa jedes siebte Kind erfährt sexualisierte Gewalt. Die meisten sexuelle Übergriffe finden im nahen Umfeld statt, sagt Agota Lavoyer, die ein Fachbuch zur Prävention sexualisierter Gewalt geschrieben hat. Die Expertin unterstützt und begleitet als ausgebildete Sozialarbeiterin und systemische Beraterin seit vielen Jahren Betroffene und deren Angehörige. 
Anne KlesseHamburg
Bis zu 40 Prozent der Frauen machen bei der Geburt ihrer Kinder gewaltvolle, teils traumatische Erfahrungen im Kreißsaal. Lena Högemann wirft in ihrem Buch „So wollte ich mein Kind nicht zur Welt bringen“ einen feministischen Blick auf die Geburtshilfe und zeigt Wege auf für mehr Selbstbestimmung.
Eva TempelmannMünster / Lima
Migration und Asyl, kaum ein anderes Thema wird in Deutschland so heiß diskutiert. Die Kontroversen nehmen zu, Fronten verhärten sich. Doch wie schaffen wir es, als Gesellschaft zueinander zu finden? Ein Berliner Verein zeigt, wie es gehen könnte. 
Giorgia GrimaldiBerlin / Marseille
Die Amtszeit der ersten Präsidentin Taiwans geht zu Ende. Tsai Ing-wen regierte in einer Zeit, als Chinas Druck auf die demokratische Insel stetig stieg. Sie kämpfte für Taiwans Sichtbarkeit in der Welt – und hat mit ihrer progressiven Politik das Land geprägt.
Carina RotherTaipei
Anna-Marja Persson ist in Sápmi zu Hause. Das Land der indigenen Bevölkerungsgruppe der Sam*innen erstreckt sich über die Grenzen Schwedens, Norwegens, Finnlands und Russlands. Seit 2020 betreibt sie einen Podcast, der Frauen zu Wort kommen lässt und über Probleme in der Community aufklärt. Wir haben ihr einen Besuch abgestattet. 
Regine GlassGöteborg
Die Hamburger „Hacker School“ gibt deutschlandweit IT-Kurse für Kinder und Jugendliche. Bis zum Jahr 2030 will Geschäftsführerin Julia Freudenberg eine Million junge Menschen im Programmieren geschult haben. Dafür kooperiert sie mit Unternehmen und ehrenamtlichen IT-Profis. Davon hat nicht nur die Wirtschaft etwas – sondern die ganze Gesellschaft. 
Anne KlesseHamburg
Vor 14 Jahren kam die deutsche Kulturwissenschaftlerin Anja Franczak der Liebe wegen nach Polen. Beruflich war sie in dieser Zeit in der Filmbranche tätig. Doch manchmal schreibt das Leben das Drehbuch selbst und Anja Franczak musste sich mit dem Thema Trauer auseinandersetzen. Danach hat sie das „Institut des guten Todes“ in Warschau gegründet. Wir haben sie interviewt. 
Katarzyna KarpińskaMainz
Vom Gastarbeiterkind zur Vorstandsvorsitzenden – Serap Altinişik weiß, was sie will. Ihre Vision: Frauen mehr Mitsprache geben und gesellschaftliche Gerechtigkeit vorantreiben. Seit Anfang 2023 leitet sie die Hilfsorganisation Oxfam Deutschland. Mit uns sprach sie über frühe Berufswünsche, Feminismus und die deutsche Zivilgesellschaft.
Eva TempelmannMünster / Lima
Jedes Jahr werden in Europa 42.000 Tonnen Mikroplastik produziert. Eine neue EU-Verordnung soll das stoppen. Denn längst lassen sich die gesundheitsschädlichen Partikel auch im menschlichen Körper nachweisen. Eine Vorreiterin aus Italien setzt sich seit 40 Jahren aktiv gegen die Plastikflut ein und erklärt die damit verbundenen Folgen.
Helen HeckerPalermo
In Ägypten produzieren viele Frauen Podcasts, obwohl es schwer ist, damit Geld zu verdienen. Drei Macherinnen teilen ihre Erfahrungen und erzählen, welche Themen ihnen am Herzen liegen und wer ihre Zuhörer*innen sind.
Julia NeumannBeirut

Newsletter Anmeldung

Trage dich jetzt für unseren kostenfreien Newsletter ein, der dich jede Woche mit aktuellen Infos zu neuen Artikel und mit Neuigkeiten rund um DEINE KORRESPONDENTIN versorgt!

Abonniere unseren kostenfreien Newsletter