Artikel von Verena Hölzl

Selbst ist die Journalistin
Über Myanmars erste Chefredakteurin

Es mangelt dem myanmarischen Journalismus nicht an Frauen. Nur eine Einzige allerdings hat es bisher zur Chefredakteurin gebracht – indem sie kurzerhand ihre eigene Zeitung gegründet hat. Damit hat sie nicht nur ein Exempel statuiert, sondern auch das Leben in

 

Verena Hölzl Yangon

Die Botschafterin der Ignorierten
Porträt einer engagierten Muslimin in Myanmar

Muslime haben es in Myanmar schwer. Vor allem die Minderheit der Rohingya leidet unter Diskriminierung. Eine von ihnen wehrt sich dagegen – und findet damit international Gehör. Unsere Korrespondentin hat Wai Wai Nu (28) getroffen.

 

Verena Hölzl Yangon

Kandidatinnen unter sich
Wie Myanmars Frauen ihren Platz in der Demokratie suchen

Bei einem speziellen Training werden künftige Politikerinnen auf Myanmars erste demokratische Parlamentswahl am 9. November vorbereitet. Nach US-amerikanischem Vorbild lernen sie, potenzielle Wähler anzusprechen.

 

Verena Hölzl Yangon

„Ultraschall brauchen wir nicht“ 
Mutter werden in Myanmar

Nach fünf Jahrzehnten Militärdiktatur liegt Myanmars Gesundheitssystem am Boden. Daran schwer zu tragen haben auch schwangere Frauen. Das Land ist einer der schlechtesten Orte auf der Welt, um Mutter zu werden.

 

Verena Hölzl Yangon