Was bleibt von #MeToo?
Fünf Medienmacherinnen ziehen Bilanz

Das US-amerikanische Magazin „The New Yorker“ hat mit seinen Enthüllungen über Harvey Weinstein im Herbst 2017 eine Lawine der Entrüstung losgetreten. Bald darauf folgte #MeToo. Weltweit haben sich Frauen über diesen Hashtag auf Twitter zu Wort gemeldet und von ihren Erfahrungen mit Sexismus oder sexualisierter Gewalt berichtet. Doch hat sich aufgrund der Debatte wirklich etwas verändert? Wir haben Medienfrauen nach ihrer Einschätzung gefragt.   Foto: Jennifer Fey Von Teresa Bücker, Chefredakteurin Edition F #MeToo beschäftigt mich als Frau und als … Was bleibt von #MeToo?
Fünf Medienmacherinnen ziehen Bilanz
weiterlesen