Die besten Geschichten von Frauen aus der ganzen Welt.

Frauen an die Macht – so könnte der Wahlslogan von Europas Politikerinnen lauten. Denn wie im Großteil der Parlamente aller EU-Mitgliedstaaten sind sie auch in Brüssel unterrepräsentiert. Bei den Europawahlen vom 23. bis zum 26. Mai haben die Europäer*innen die Chance, genau das zu ändern.  

 

Spannendes Erzählcafé über Zusammenarbeit mit Stiftungen

Am 14. Juni moderiert Chefredakteurin Pauline Tillmann um 14.15 Uhr bei der netzwerk-recherche-Jahreskonferenz in Hamburg ein Panel zum Thema „It’s a match?! Wie Journalisten mit Stiftungen zusammenarbeiten“. Das gesamte Programm findet man hier: https://netzwerkrecherche.org/termine/konferenzen/jahreskonferenzen/nr-jahreskonferenz-2019/programm/. Anmeldungen sind immer noch möglich.

Alle Artikel jetzt übersichtlich nach Ländern durchsuchen

Sie interessieren sich für eine spezielle Region oder ein bestimmtes Land? Kein Problem. Mit unserer neuen Ländersuche können Sie ein einzelnes Land anklicken und finden dort auf einen Blick alle Artikel der jeweiligen Korrespondentinnen. Also, machen Sie sich auf die Suche nach Geschichten von spannenden Frauen auf der ganzen Welt! Wir versprechen: Es lohnt sich, denn sie erzählen das große Ganze im Kleinen.

Paulines Podcast: Podcast für alle, die mehr verstehen wollen

Von Anfang an, also seit Mai 2015, berichten wir auch in Form von Audio-Beiträgen. Seit 2017 ist ein PODCAST dazugekommen, bei dem wir die Korrespondentinnen zu Wort kommen lassen. Damit wollen wir die Leser*innen mit Informationen und Eindrücken aus unseren Berichtsgebieten versorgen und damit spannende Einblicke liefern. In der aktuellen Folge erzählt Mareike Enghusen, unter anderem, von den Feierlichkeiten rund um das 70-jährige Jubiläum der Staatsgründung Israels: https://www.paulines-podcast.de/2018/06/mareike-enghusen-teil-1-2/

Audio-Beiträge

Wir sind „Deine Korrespondentin“.

Mit diesem digitalen Magazin wollen wir die Sichtbarkeit von Frauen erhöhen. Wir präsentieren: Die besten Geschichten von Frauen aus der ganzen Welt. Mehr über uns …

Sieben Indie-Startups kooperien ab sofort bei piqd.de

Der Aufmerksamkeitskuchen ist verteilt. Die großen Plattformen, Sender und Verlage haben gewonnen. Für den journalistischen Nachwuchs und für verlagsunabhängige Angebote wird es zunehmend schwer, im Netz noch Menschen zu erreichen. Ein möglicher Schritt aus dem Schatten: Kooperationen. Piqd will sogenannten Indie-Medien in Deutschland eine Bühne bauen, oder besser: ein Schaufenster. Einmal pro Woche versammeln sich dort die besten Arbeiten von uns Korrespondentinnen, aber auch Perspective Daily, Krautreporter, Übermedien, MedWatch, RiffReporter und The Buzzard. Das Ziel: Die Vielfalt und Qualität einer Branche aufzeigen, die mehr Aufmerksamkeit verdient. Mehr unter: https://www.piqd.de/special/indie-medien.

Was unsere Steady-Unterstützer sagen: Gian Domenico Borasio

„Ich unterstütze „Deine Korrespondentin“, weil wir alle darunter leiden, in einer maskulin dominierten Gesellschaft leben zu müssen. In der Medizin häufen sich inzwischen die Daten, die zeigen, dass Frauen die besseren Ärzte sind. Und eine ausgeglichenere Gender-Perspektive würde dem Journalismus weltweit sehr gut tun. Kompliment für Eure Arbeit und weiter so!“

Seien auch SIE dabei und schließen JETZT ein Abo für 4 oder 8 Euro ab (das Sie im Übrigen jederzeit kündigen können): https://steadyhq.com/de/deine-korrespondentin. Ihr Beitrag hilft uns bei der Finanzierung und stellt sicher, dass wir auch 2019 über spannende Frauen weltweit berichten können!